Donnerstag, 29. Dezember 2016

RUMS #35: Ein Rentier namens Henry

Rentierrock und Knopfschal

ODER
Das geklaute Weihnachtsoutfit!


Gefunden habe ich es bei Kathi Kunterbunt. Danke liebe Karo für diese tolle Idee. Sie hat sich nämlich einen tollen Rock und ein passendes Tuch dazu genäht.


Leider war der Baumwollstoff Winterwald ausverkauft – und die Karo's Schnittmuster waren auch nicht in meinem Repertoire.


Der Zufall wollte es, dass ich den Stoff sozusagen Second Hand bekommen habe: ganze 0,5 m!


Tja, zum Schnittmuster kaufen, kleben und ausschneiden war es nun zu spät. Nur noch wenige Stunden trennten mich von Heilig Abend.


Also habe ich auf Bekanntes zurück gegriffen:
Genäht habe ich
  • einen Rock nach dem Tutorial von Carolin von theblogbook!
  • einen Knopfschal nach dem Tutorial von lenipepunkt!
Danke Euch beiden für diese tollen Tutorials!



Ein dickes Dankeschön auch an meine kleine Fotografin, die mit den schlechten Lichtverhältnissen und den langen Blendenöffnungszeiten hart gekämpft hat.


Heilig Abend war gerettet! Mein Outfit kam bei Klein und Groß an. Es gab eine große Familienfeier mit vielen Kindern. Mein großes Patenkind hat das Rentier „Herny“ getauft!


So, das war mein letzter Post in diesem Jahr!
In diesem Sinne: Bis nächstes Jahr – eine tolle Silvesterfeier Euch allen,
Eure Vanessa


Schnitt:
Rock nach dem Tutorial von Carolin von theblogbook!
Knopfschal nach dem Tutorial von lenipepunkt!

Stoff:
Baumwollstoff Winterwald von Kathi Kunterbunt

Kombistoffe:
schwarzer Bündchenstoff von buttinette, schwarzer Sweat erstanden bei Dirk Molly und schwarzer Jersey von lillestoff


wird verlinkt bei: RUMS



Donnerstag, 22. Dezember 2016

RUMS #34: It's cold outside!

Zumindest heute noch.
Weihnachten bringt hier bei uns wieder frühlinghafte Temperaturen mit sich.

wendbare Handstulpen mit Daumenloch


Aber der Winter kommt bestimmt zurück. Hoffe ich...ich liebe den Schnee doch über alles!


Ich glaube jedenfalls fest daran (die Hoffnung stirbt zuletzt) und habe schon einmal vorgesorgt: Gleich 2 Paar Handstulpen im 2  in 1 Design (wendbar) warten auf den Winter.
Mal lässig geschoppt, mal mit Schmuck, mal mit und mal ohne Bündchen....zeige ich Euch hier meine unterschiedlichen Tragevarianten. 





Kombiniert habe ich die rechte und linke Seite des Jacquard "Rising Sun" von lillestoff - ich weiß einfach mit, welche Seite mir besser gefällt.


Das Tutorial mit allen Varianten für Euch, findet Ihr hier.


Habt einen vorweihnachtlichen Donnerstag,

Eure Vanessa



Schnitt: nach meinem Tutorial
Stoff: Jacquard Rising Sun von lillestoff


wird verlinkt bei: RUMS



Dienstag, 20. Dezember 2016

Sie glitzern und funkeln....(Tutorial)

Tutorial: Handstulpen

die kleinen Hände meiner Tochter!

Bestellt hatte sie Handschuhe – wie Mama sie hat – aber nicht in Schwarz und bitte mit Glitzer! Bloß keine Fäustlinge!


Und ja, die Handschuhe werden ohne Murren angezogen – wie ANGENHEM!!!

Nur für den Fall, dass Du auch gerne solche Handstulpen nähen möchtest, lasse ich Dir mal mein Tutorial hier:



Habt einen vorweihnachtlichen Dienstag,
Eure Vanessa


Schnitt: nach meinem Tutorial
Stoff: pinker Glitzersweat von Staghorn






Dienstag, 13. Dezember 2016

Fotomodell im Adventsurlaub

Winterkleid - Weihnachtskleid

Wobei man das eigentlich nicht Urlaub nennen darf...
Ich habe das Gefühl, meine Tochter hat einen Job bei den Weihnachtselfen angenommen. Fleißig am Geschenke basteln. Das Kinderzimmer ist nun Tabuzone – zumindest für mich ;-)


Ihr Lieblingsbegleiter in dieser besinnlichen Zeit: Ihr neues Glitzerkleid!


Genäht habe ich ihr eine Fannie von Schnittreif. Den wunderschönen pinken Glitzersweat habe ich bei Staghorn gefunden. Die linke Seite ist soooo schön flauschig weich. Die musste noch noch außen. Die Ärmel haben also Überlänge zum Umschlagen bekommen. 


Den Halsausschnitt habe ich wieder winterlich umgestaltet – wie auch schon hier bei dem Herbstkleid – auch am Hals habe ich die kuschelige Seite eingesetzt.


Es glitzert, es ist innen kuschelig weich, es hat Taschen....so meine Große über neues Kleid!



Habt einen gemütlichen Dienstag,

Eure Vanessa



Schnitt: Fannie von Schnittreif
Stoff: pinker Glitzersweat von Staghorn



wird verlinkt bei: DienstagsDinge, HoT, Creadienstag, kiddikram



Donnerstag, 8. Dezember 2016

RUMS #33: 1. Adventsbesuch bei der Prinzessin

Raglankleid aus Glitzersweat


Alle Jahre wieder
verbringe ich den 1. Advent auf Schloss Burg Namedy.


Hier findet ein wunderschöner Weihnachtsmarkt statt. Das Schloss öffnet seine Pforten. Die Räume können nicht nur besichtigt werden – es finden kleine Vorführungen und Lesungen statt. Weihnachtliches Shoppen gibt es drinnen und draußen.


Abends taucht das Schloss in ein wunderschönes Lichtermeer.


Blick in die Vergangenheit:
Dem Schloss ging es nicht immer so gut. Als Kind bin ich oft mit dem Fahrrad dort vorbei gefahren. Der Park war verwildert. Bäume und Gestrüpp wuchsen sogar schon in den Spiegelsaal. Damals habe ich immer davon geträumt, dort zu leben. Ich wurde nett belächelt...baufällig...am Ende wäre das Schloss!


Pustekuchen!!!
Meine offizielle Abifeier fand bereits im Spiegelsaal statt. Das Schloss ist toll renoviert worden. UND: Die Pforten werden für tolle Veranstaltungen geöffnet.



Meine beiden Fotografen waren von meinem Vorhaben dort zu fotografieren wenig begeistert (nett formuliert). Unterbelichtet – überbelichtet – unscharf waren die Worte hinter der Kamera.


Ich habe die schönsten Fotos herausgenommen!
Fotografiert haben wir im blauen Salon und im Jagdzimmer. Der rote Salon (mein Favorit) war gerade belegt.


Oh je, vor lauter Schloss fast vergessen:
Ich habe mir eine Frau Alma von „Hedi näht“ aus dem tollen dunkelblauen Glitzersweat von lillestoff genäht. Die Rückenpartie habe ich an mein Hohlkreuz angepasst (ist in der Anleitung toll beschrieben). Meine Alma zieren zwei blaue Knöpfe in Lederoptik.





Auch wenn die Fotografen geflucht haben, ich finde das der Glitzersweat richtig schön glitzert!


Dieses Kerlchen am Weihnachtsbaum hat es mir besonders angetan. Den setzte ich doch gleich mal auf meine Geburtstagswunschliste.




Habt einen winterlichen Donnerstag,

Eure Vanessa



Schnitt:Frau Alma von „Hedi näht“
Stoff: dunkelblauer Glitzersweat von lillestoff



wird verlinkt bei: RUMS



Dienstag, 29. November 2016

Tutorial: Vintage Haargummis (Nikolaustüte ?)

Tutorial: Haarschmuck für Girlies

Es gibt sie wieder!!!! Gerüschte Stoffhaargummis für Girlies!!!



Allerdings nicht so pompös wie zu meiner Kindheit! Groß waren sie früher. Und es gab sie in allen Varianten: bunt oder unifarben, aus Samt oder einfach nur aus Baumwolle, mit Charmanhänger (diese war mein Favorit)

Heute sind sie zierlich. Gefunden habe ich bunte und unifarbene Haargummis aus Baumwolle.


Mit diesen pompösen Haargummis habe ich zu meiner Schulzeit meine Näh“karriere“ begonnen. Warum also nicht noch einmal.


Hier also meine zierlichen Vintage Haargummis.
Hervorragend dafür geeignet, die Stoffrestekiste zu erleichtern.


Ein kleines Tutorial gibt es hier für Euch (inkl. wie Ihr Euch das Leben mit dem zierlichen Haarschmuck erleichtern könnt). Viel Spaß damit.

Passt übrigen auch super in die Nikolaustüte oder in vor die Tür gestellte Kinderschuhe.



Habt einen besinnlichen Dienstag,

Eure Vanessa


Schnitt: von mir
Stoff: Stoffrestekiste


wird verlinkt bei: DienstagsDinge, HoT, Creadienstag, kiddikram