Dienstag, 23. Februar 2016

Hedy meets Lillestoff's GlitzerSweat


Sweatrock Hedy

Der Glitzersweat hat es mir ja angetan.
Und so habe ich nicht nur die ganze Wohnung beglitzert (überall wo ich mich mit meinen Schnittteilen häuslich nieder gelassen habe) sondern auch die Familie...zumindest die Mädels

Heute zeige ich Euch den Sweatrock Hedy für meine Tochter.
Sie mag es lieber schlicht und unverspielt. Bändel stören...besonders, wenn man Shirts nur drüber trägt und die Bändel dann „eine Beule werfen“.

Also schlicht nach Wunsch:
Mit Falten vorne und....

einer dekorativen Ziernaht (diesmal tatsächlich mit der Nähmaschine) hinten.


Der abgesteppte Saumbund gefällt mir besonders gut. Dadurch fällt der Sweatrock besonders gut (und klebt nicht so zwischen Beinen beim Laufen).


Die nächsten Glitzerfotos folgen...

Einen schönen Dienstag....




wird verlinkt bei: HoT, DienstagsDinge, Lillestoff






Dienstag, 16. Februar 2016

Klein Wellness Pellworm

Pellworm

Oder die Kuscheljacke mit Startschwierigkeiten
(erst nicht anziehen wollen – dann nicht mehr hergeben wollen.....)


Und dabei war ich so stolz!
Dies ist nämlich die erste Jacke, die ich überhaupt und sowieso genäht habe. Mit ganz viel liebevoller Unterstützung aus meinem Nähcafé und gaaaaanz viel leckerem Kaffee.


Entschieden habe ich mich für das Schnittmuster KleinPellworm von schnittreif. Gedacht war sie als Spätherbst- und Frühlingsjacke (ohne Regen) – deshalb sollte sie unbedingt weich gefüttert sein. Als Außenstoff habe ich den Kinder Wellness Fleece Bärentatzen gewählt – als Innenfutter ebenfalls einen Fleecestoff in uni lila.


Das Zuschneiden des Wellessfleece war eine fusselige Angelegenheit. Überall habe ich „Schnee“ zurück gelassen. Aber es hat sich gelohnt. Die Jacke ist super kuschelig geworden.


Das Schnittmuster beinhalten viele Variationen. Ich habe mich für die Jacke mit Kapuze und Eingriffstaschen entschieden. Da meine Tochter Schals nur selten freiwillig trägt, habe ich einen extra langen Reissverschluss eingenäht.


Die Wiener-Nähte im Vorder- und Hinterteil gefallen mir besonders gut. Für schlanke Kinder nur zu empfehlen. Die Jacke sitzt so schön figurnah und hängt nicht wie ein kleiner Sack.


Eine ganze Zeit lang wurde nur alles rund um das Thema Pferd angezogen. Also bekam die Jacke noch eine „Pony“ Applikation. Eigentlich (und uneigentlich auch) überlädt dies die schon gemusterte Jacke....es wurde allerdings zum überzeugende Argument die Jacke doch mal zu tragen. Und jetzt ist es die heißgeliebte Kuscheljacke!




Außenstoff: Wellness Fleece Bärentatzen
Innenstoff: Fleece in uni lila

wird verlinkt bei: HoT, DienstagsDinge






Donnerstag, 11. Februar 2016

RUMS #7: Alles Drin-Tasche

Alles Drin Tasche

Diese Tasche hält, was sie verspricht!
Ich komme mit jedes Mal wie im Harry Potter Film vor: Man kann packen und packen und sie wird einfach nicht voll. Umgekehrt funktioniert es auch: Meine Mitmenschen staunen immer, was ich so alles aus dieser Tasche zaubern kann.
Als Mama ist diese Tasche einfach nur zu empfehlen. Was man so für unterwegs alles braucht :-)

Durch den runden Schnitt schmiegt sich die Tasche toll um den Körper und lässt sich so super bequem tragen.


Die Tasche wird mit einem Reissverschluss verschlossen. Gerade wenn man sie ordentlich belädt, kann man so sicher gehen nichts unfreiwillig zu verlieren.

Auf einer Seite gibt es eine große aufgesetzte Tasche mit Klappe.
An den Seiten ist der Boden schön hochgezogen. Den Boden selbst habe ich wie im ebook beschrieben noch einmal verstärkt (mit einem Einlegeboden).


Den Gurt ist mit Volumenvlies gepolstert und mehrfach abgesteppt.


Kombiniert habe ich zwei Feincordstoffe in den Farben dunkelrot und schwarz. Die Applikationen und die Tasche bestehen aus Stoffresten aus meiner Fundkiste (Jeans, Feincord und gestreifter Strickstoff).


Entstanden ist meine Tasche in meinem Lieblings-Nähcafé an ein paar Herbstsamstagen mit viel leckerem Kaffee!

Schnitt: AllesDrin
Stoff: Feincord in dunkelrot und schwarz, Stoffreste aus meiner Sammlung

wird verlinkt bei: RUMS